JETZT starten: Notfallprogramm für Ausnahmesituationen - 1.-22. Dez. 2020 - Online-Coaching-Programm für deinen Erfolg! Hier mehr Infos!

Der Knockdown: Wie du mit Ängsten und mangelnder Motivation umgehst

Uncategorized Nov 03, 2020

Was tun, wenn gar nichts mehr zu gehen scheint? Wenn sämtliche Hoffnung in sich zusammenbricht, Angst und Sorgen im Mind um sich greifen und durch äußere Einschränkungen und der Berichterstattung in den Medien alles noch viel schlimmer wird?

Zurück zum Ursprung, kann ich nur sagen. 

Ich selbst habe im Moment Mühe, meine Motivation hochzuhalten. Ich schwanke zwischen öffentlich so richtig Dampf ablassen (habe ich gestern gemacht) und sich mit Räucherstäbchen und Büchern abschotten, Tee kochen und Warmduscher-Musik hören. Beides ist mittel- bis langfristig keine Perspektive für mich:-).

Es braucht etwas anderes. Back to the roots. Es ist an der Zeit, in der Praxis das zu leben, wofür ich und du lange in der Schule des Lebens gelernt haben.

Ich bin leidenschaftliche Unter-Nehmerin. Ich unternehme immer ziemlich schnell etwas, wenn Dinge aus dem Ruder zu laufen scheinen. Ich orientiere mich immer an "Was ist möglich?", nicht an "Was ist nicht möglich?"

Wahrhaft unter-nehmende Menschen zeichnen sich durch viel Lebensfreude, einer großen Portion Abenteuerlust, einem guten Schuss Unbekümmertheit, Vertrauen, dass alles immer ausgeht und Dankbarkeit für das eigene Leben aus.

Sie lassen sich nicht unterkriegen und werden nach einer kurzen Schockphase (5 Minuten bis 3 Tage) schnell aktiv.

Die Lehren des Buddhismus sagen, alles Leiden käme von zwei Verhaltensweisen:

1. Dinge unwissend zu wollen
2. Dinge unwissen abzulehnen

Ok, damit steht der Buddhismus nicht alleine da. In vielen spirituellen Traditionen wird darauf hingewiesen. 

Was bedeutet das jetzt in dieser extrem herausfordernden Zeit für dich und mich?

Es sollte keinen Unterschied machen, ob alles gut läuft oder ob  Katastrophenmeldungen hereinprasseln.

Es ist immer eine Gelegenheit, über dich selbst hinaus zu wachsen und zu sehen, wozu du in der Lage bist.

Aufgrund der aktuellen Lockdown Lage will ich deshalb heute ein paar Dinge aufschreiben, die im Moment für alle, die hadern und kämpfen hilfreich sind.

Wir befinden uns in absolut historischen Umständen, keiner von uns hat dergleichen jemals zuvor erlebt (geschweige denn erwartet) und so kann die Unberechenbarkeit der Zukunft schlaflose Nächte bescheren und die Tage durch Beschränkungen und Verordnungen versauen. 

Das kannst du ändern. Bereit?

1. Ängste und Motivationsprobleme.

Wenn Herausforderungen auftreten, gibt es 2 Gruppen von Menschen:

Die einen jammern, wie schlimm alles ist, bemitleiden sich selbst (meist verständlich, weil es sie z.B. härter trifft als andere), beschweren sich über die allgemeine Lage (gerne auch über die Regierung) und ihre persönliche Situation. (Ich selber habe seit einigen Tagen wieder große Mühe, nicht einer der Leader in dieser Gruppe zu werden :-)).
Sie füllen ihre Zeit und ihren Kopf mit Katastrophenmeldungen, schauen permanent Nachrichten und tauschen sich ausschließlich mit Menschen aus, die auch alles schwierig sehen. 

Und es ist verständlich!!! Das darf auch ab und an sein! Aber die Gefahr ist groß, dass es zu einer Grundhaltung wird.

Die andere Gruppe muss ebenso ihre Bequemlichkeitszone verlassen (gezwungenermaßen, so eine Pandemie sucht sich nun wahrlich keiner aus).
Statt zu meckern, fokussieren sich diese Personen auf ihre Fähigkeiten, ihre Kreativität, ihre persönliche Stärke und entwickeln sogar eine Art Ehrgeiz, die neue, ungewohnte Situation bestmöglichst zu meistern. Sie halten sich von Medien bestmöglich fern und versuchen, all die Benefits ihrer persönlichen wie spirituellen Entwicklung zur Bewältigung der Krise täglich einzubringen.

Zu welcher Gruppe willst du gehören?
  • Du hast jederzeit, jeden Tag auf’s Neue die Wahl.
  • Du hast IMMER die Wahl.
  • Du hast die Wahl, wenn sich immer wieder negative Gedanken und Befürchtungen anbieten (auf dem Silbertablett mit Existenzangst garniert und mit Ungewissheit bestreut - das Lieblingsessen des Ego 1.0).
  • Du hast die Wahl, wenn du eine unerwartet hohe Rechnung öffnest, ein bezahlter Auftrag abgesagt wurde, oder deine beruflichen Pläne durchkreuzt wurden.
  • Du hast die Wahl, wenn die Einsamkeit anklopft oder du feststellst, dass die Person, mit der du im Home Office die meiste Zeit verbringen wirst, gar nicht die Person ist, mit der du die meiste Zeit verbringen WILLST.
  • Du hast die Wahl, wenn du merkst, dass manche Branchen „Die Gewinner der Krise“ sind, während dein Business stark leidet oder gar den Bach runtergeht.
Möchtest du ein Opfer der Umstände bleiben?

Oder willst du lieber einer von denen sein, die ihr wahres Potenzial entfalten, ihre Größe entdecken und herausfinden, wozu sie in der Lage sind?
In dir steckt viel mehr an Potenzial, als dir bewusst ist. An dieses Potential kommst du nur, wenn du deine Komfortzone verlässt, wenn du gezwungen wirst, über dich selbst hinauszuwachsen. Das ist NIE angenehm.

Viel zu viele Menschen opfern ihr Potential ihrer Bequemlichkeit (meine Familie, mein Sparbuch, mein sicherer Job, mein Heim, meine Gewohnheiten).  
 
Ja, Herausforderungen sind unangenehm, wollen dir Angst machen und fühlen sich scheiße an. Geht mir genauso. Die Frage ist, WIE LANGE es dir so geht. Wenn es zu einer Grundhaltung in einer globalen Krise wie jetzt wird, dann kannst du wirklich einpacken.

Wenn man eine Schwierigkeit überwinden musst, fühlt man sich meist nicht wohl.
 
Magst du diese Angst überwinden?

Willst du herausfinden, wie viel Energie, Initiative, Leistungsfähigkeit, Vertrauen, Kreativität in dir steckt – außer den dir bekannten Fähigkeiten, die du schon seit Jahren abspulst und auf die du dich zurückziehst?

Möchtest du deine Persönlichkeit kennenlernen und deine Größe entdecken, deine Sicht weiten und dich auf Veränderungen freuen – oder möchtest du lieber „Wann wird es wieder so wie früher?“ – abwarten?
 

Du hast die Wahl.
Es ist ok, wenn du lieber jammerst und es dir mit deinen Ängste bequem machst. Das ist eine wunderbare Rechtfertigung des Ego 1.0, NICHTS zu tun! Dann brauchst du auch nicht weiterzulesen.

Wenn du aber zu den Leadern in dieser Krise werden möchtest, dann lies weiter.  

Für diese Gruppe gelten 10 Punkte:

  1. Dein Fokus muss immer das Gute, die Möglichkeiten, die kreativen Lösungen sein – niemals das Negative.
    Diesen Fokus richte sooft es nötig ist – BEWUSST auf das Gute richten.
    Nein, du MUSST ihn sogar bewusst auf das Gute richten, weil Umstände und Befürchtungen oft nicht gerade leise schreien, sondern sehr laut sind.
  2. Weigere dich zu glauben, dass alles den Bach runtergeht und wir alle sterben werden, weil eine kleine Elite die Welt übernehmen wird.
  3. Stehe zu dir und deiner Größe als Unter-Nehmerin deines Lebens. Du hast es in der Hand. 
  4. Dein Mindset kann durch NICHTS eingeschränkt werden. Keine Maske, keine Verordnung, keine Ausgangssperre hat Macht über dein Denken. Es sei denn, du erlaubst es!
  5. Stehe dazu, dass die Liebe Lösungen für sich hat, wo du keine siehst, Wege und Menschen und Möglichkeiten, die du dir momentan nicht vorstellen kannst.
  6. Stehe zu deiner Schwäche und trainiere die Stärke, auch wenn du sie gerade nicht fühlst.
  7. Stehe zu deiner Exzellenz in jedem Umstand, in jeder Lage, in jeder Herausforderung – und nicht erst, wenn alles „gut läuft“. Das ist die leichteste Übung!
  8. Wahre Leader beweisen sich in der Krise, nicht im Happy Land.
  9. Jeder gibt zu jeder Zeit sein Bestes: die Politiker, die Wissenschaftler, die Astrologen, die Familie, die Kinder, die Freunde. Und auch du. Gehe nett mit dir um, aber lasse dich nicht vom Ego 1.0 austricksen.
  10. Das Universum ist ein freundlicher Ort.  

Beschäftige dich mit POSITIVEN Dingen. Überlege, was du in deinem Leben, in deinem Business machen könntest, damit sich die positiven Gefühle verstärken. Wem könntest du helfen in dieser schwierigen Zeit?  Was könntest du für DICH tun?

Fühlst du dich nach dem Lesen dieser Zeilen schon etwas besser? Siehst du. Es wirkt. Ich weiß, dass wir durch diese Krise durchkommen werden. Wir leben trotz allem in einer der besten Länder der Welt. Uns geht es noch gut, wir haben ein Dach über dem Kopf und müssen nicht Hunger leiden. 

Es wird weitergehen, denn es geht immer weiter! Vertraue auf dich und deine Fähigkeiten. 

Deine Barbara

Close

50% Complete

Registriere dich jetzt

Bekomme jede Woche ein Video zugeschickt, wie du ein smartes Business und echtes Leben aufbaust. Mental, finanziell und spirituell.

Setze dich und deinen Erfolg an erste Stelle und starte noch heute mit deinem neuen Lifestyle.